Neue Technologien und effektive Zollabwicklung unterstützen Fonseca dabei, international zu wachsen.

“Die Erfahrung von UPS sowie die Technologie-Lösungen haben unsere Schwierigkeiten bei der Zollabwicklung reduziert und die Sicherheit unserer Sendungen verbessert. UPS macht JMF und unsere Kunden glücklich.” - António Soares Franco

José Maria da Fonseca (JMF) ist der älteste etablierte Hersteller von hochwertigen Weinen in Portugal. Für das leidenschaftlich und mit Hang zur Perfektion geführte Familienunternehmen stehen portugiesische Weine an erster Stelle. Heutzutage werden 75 % der Qualitätsweine des Unternehmens an Einzelhändler in mehr als 70 Ländern exportiert.

fonseca_bigpicture_imageDoch obwohl dieses Wachstum sehr geschäftsfördernd ist, birgt es doch auch so manche Herausforderung, die Bestellungen von Kunden aus aller Welt zu bearbeiten. Kurzfristige Auftragsabwicklungen erwiesen sich als problematisch und Verzögerungen beim Zoll gefährdeten die rechtzeitige Warenlieferung, insbesondere in den Vereinigten Staaten und in Kanada.

Das wichtigste Ziel von JMF bestand darin, Weine rechtzeitig zu liefern. Um die Zollabfertigung schneller und einfacher durchzuführen, haben wir mehrere kombinierte Lösungen integriert, um diesen Vorgang zu rationalisieren — einschließlich Fracht, Zollabwicklung und Paketzustellung.

JMF hat nun eine elektronische Zollabfertigung, die schon vor der Warenankunft beginnt, was bedeutet, dass Lieferungen nicht durch bürokratische Maßnahmen oder Versandbearbeitung aufgehalten werden. Unsere erfahrenen Broker helfen dabei, auf den komplexen internationalen Handel richtig zu reagieren und stellen die korrekte Berechnung von Steuern und anderen Abgaben sicher. Durch unsere fortschrittliche Nachverfolgungstechnologie muss JMF zudem weniger Zeit aufwenden, Anrufe zum Verbleib von Bestellungen entgegenzunehmen. Versendete Pakete können während ihrer gesamten Reise nachverfolgt und Kunden können von selbst über mögliche Zollbearbeitungsmaßnahmen oder -verspätungen informiert werden.

Verschiffungen gehen problemlos durch den Zoll, was Weinhändler und Kunden in über 70 Ländern zufriedenstellt. Das macht auch José Maria da Fonseca glücklich.